Veröffentlicht am

Maßnahmen nach §4 Abs.2/2c NotSanG im Rhein-Kreis Neuss

Die Übertragung von Maßnahmen zur Behandlung von Patienten gemäß NotSanG §4 Abs. 2/ 2c erfolgt im Rhein-Kreis Neuss auf Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter mit einem im aktuellen Zeitraum gültigen Zertifikat EVM Rhein-Kreis Neuss auf Level NotSan. In der Übergangsphase bis zum definitiven Einsatz von NotSan auf den Rettungsmitteln ändert sich die Disposition der Leitstelle nicht. Im Rahmen der Einführungsphase können die folgenden Maßnahmen eigenverantwortlich durchgeführt werden.

• Anlage eines peripher venösen Zugangs und Gabe einer Vollelektrolytlösung

• Behandlung einer Bronchoobstruktion mit Salbutamol, Atrovent und Prednisolon

• Behandlung einer auf Fremdhilfe angewiesene Hypoglykämie mit Glukose oder Glucagon

VA ÄLRD 2c Maßnahmen im RD RKN 2020

Hypoglykämie_2c

Bronchoobstruktion_2c

 

Veröffentlicht am

Handbuch Notfallmedizin AGNNW

3 . Auflage AGNNW-Handbuch

Im Januar 2015 konnte die AGNNW die erste Ausgabe des Handbuch Notfallmedizin vorstellen.

Heute erscheint nun schon die dritte Auflage und weiterhin steht das Handbuch in digitaler Form und als Smartphone-App für alle Interessierten kostenlos zur Verfügung.

In der dritten Auflage kommt noch mehr als in den vorigen zum Ausdruck, dass Rettungsdienst Teamarbeit ist. Entsprechend eingearbeitet sind dort, wo es sich anbietet die Behandlungspfade Rettungsdienst für NotSan, die als landerübergreifende und ministeriell sanktionierte Grundlage für die Notfallsanitater-Ausbildung auch in NRW entwickelt wurden.

Wir wollen als AGNNW dazu beitragen , dass Kompetenzen und Fähigkeiten von Notärztinnen und -ärzten sowie Notfallsanitäterinnen und -sanitätern im Einsatz ineinander greifen – zum Wohle unserer Notfallpatienten.